Zeugnis von Günter Goiginger Günter ist der Stiefvater von Adrian Goiginger, dem Regisseur von "Die beste aller Welten". Er war vierundzwanzig Jahre heroinabhängig und kam durch einen ehemaligen Junkie, dem "Beda", zum Glauben an Jesus Christus. Zu Beginn lehnte Günter alles ab , was "da Beda" über Gott und Jesus erzählte und reagierte zornig und gewalttätig. Mit der Zeit aber führte der körperliche und psychische Zerfall, von Günter und seiner Frau Helga, die beiden näher zur Hoffnung, die "da Beda" hatte. Schließlich suchte ihr "zerbrochenes Herz und ihr zerschlagener Geist" in Jesus Christus die Erlösung von ihrem Leid. Sie empfingen die Befreiung ihrer Süchte und die Hoffnung des ewigen Lebens.

Günter Goiginger
2022-03-04

"I want to break free" Extremsportler auf der Suche nach Freiheit

Hias Schreder
2020-10-31

Hier findest du empfehlenswerte Vorträge:

Sermon-Online — Predigten, Gottesdienste, Bibelarbeiten, Lieder